Klima Gran Canaria

Aktuelle Klimatabellen und Klimadaten
Sie sind hier: Urlaubsradar.info > Spanien > Gran Canaria

Wie ist das Klima auf Gran Canaria im Juni und Juli?

Das Klima auf Gran Canaria im Juni und Juli auf der Atlantikinsel ist vielfältig mit diversen Mikroklimazonen. Je nach Standort besonders aber im Nord-Südgefälle auf der Insel ist das Wetter sehr unterschiedlich. Schuld dafür sind die Winde, die auf Gran Canaria treffen. Es gibt die Passatwinde aus Nordosten, die feuchte Luft vom Atlantik bringen und für den Niederschlag sorgen und von der Sahara erreicht trockene Luft die südliche Küste, wo es dann trocken und sehr warm ist. Doch wie ist das aktuelle Wetter, wie hoch können die Temperaturen im Juni steigen, wie oft regnet es und lässt die Wassertemperatur ein Sprung ins Nasse zu?

Klima im Juni: Die durchschnittliche Maximal-Temperatur im Juni tagsüber beträgt 24° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 18° Celsius. Bei 10 Sonnen-Stunden am Tag und 1 Regentagen im Monat Juni hat das Meerwasser eine Temperatur von 20° Celsius.

Klima im Juli: Die durchschnittliche Maximal-Temperatur im Juli tagsüber beträgt 25° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 19° Celsius. Bei 10 Sonnen-Stunden am Tag und 1 Regentagen im Monat Juli hat das Meerwasser eine Temperatur von 22° Celsius.

Wie ist die Klimatabelle auf Gran Canaria im Jahresüberblick?

Das Klima auf der Insel Gran Canaria ist stark geprägt vom Passatwindgürtel, der aus dem Nordosten stets eine Brise über die Inseln schickt und niemals Hitze oder stickigen Sommer aufkommen lässt. Die Temperaturen auf der drittgrößten kanarischen Insel pendeln über das Jahr verteilt zwischen angenehmen 20 und 30 Grad Celsius. Ein vulkanisches Zentralgebirge unterteilt Gran Canaria in einen eher feuchteren, kühleren Norden und einen trockenen, wärmeren Süden. Da die Insel mit insgesamt 14 Mikroklimazonen sehr vielseitig an Flora und Fauna ist, wird sie auch Miniaturkontinent genannt.
Das Klima wird vor allem auf durch die Passatwinde beeinflusst, welche unter anderem dichten Nebel und Niederschlag im Norden mit sich bringen. Der Süden der Insel ist eher trockener. Das allgemein trockene Klima wird durch die Winde aus der Sahara noch verstärkt.

Im Süden ist es ganzjährig angenehm mild bis warm. Die Temperaturen steigen zwischen Juli und September auf das Maximum von rund 27 Grad Celsius an und fallen dabei nicht unter den Wert von 23 Grad Celsius. Zwischen den weiteren Jahreszeiten Herbst, Frühling und Winter bestehen in der Hauptstadt von Gran Canaria hingegen nur marginale Unterschiede. Die Temperaturen bewegen sich außerhalb vom Sommer quasi kontinuierlich auf einem Durchschnitt zwischen 19 und 22 Grad Celsius. Ganzjährig fallen diese nicht unter den Tiefstwert von 17 Grad Celsius. Passend dazu sind Regentage nur ausgesprochen selten, weshalb sich Las Palmas quasi das gesamte Jahr über für einen Urlaub empfiehlt.
Weitere Ferienorte neben der Hauptstadt sind unter anderem Maspalomas, Playa del Ingles und Meloneras.

Klimatabelle & Wetter von Gran Canaria

MonatMax. Min.
Januar21°C13°C5h7d19°C
Februar22°C14°C6h5d18°C
März22°C15°C7h4d18°C
April22°C16°C8h3d18°C
Mai23°C17°C9h1d19°C
Juni24°C18°C10h1d20°C
Juli25°C19°C10h1d22°C
August26°C20°C9h1d23°C
September26°C20°C8h1d23°C
Oktober25°C19°C7h3d22°C
November24°C18°C6h8d21°C
Dezember22°C14°C6h7d20°C

Wann ist die beste Urlaubszeit Gran Canaria zu besuchen?

Natürlich ist der Sommer für die meisten Bade-Urlauber die beste Urlaubszeit Gran Canaria zu besuchen. Wie die Klimatabelle Gran Canaria zeigt, sind die Tagestemperaturen mit durchschnittlich 26 Grad richtig sommerlich, aber nicht erdrückend heiß. Der Sprung ins Meer ist bei 23 Grad, sehr sehr angenehm.

Beste Urlaubszeit für Party Palmen und ein Bier (Badeurlaub)

Die beste Urlaubszeit für die Partywilligen ist schon ab Mai. Kurz nach dem Abiturprüfungen ist Formentera eine sehr gefragte Partylocation für Urlauber aus der ganzen Welt. Die Party geht bis in den Spätsommer, denn gefeiert wird an vielen Küstengebieten bis in die Morgenstunden und noch weiter.

Beste Urlaubszeit für Familien mit Kleinkindern

Die beste Urlaubszeit für Familien insbesondere mit Kleinkindern ist beginnend mit der Pfingsturlaubszeit bis Ende September. Viele Kinderhotels erfüllen alle wünsche der Kinder und auch das Meer ist auch für die kleinsten mit sehr milden Wassertemperaturen ideal zum Einstieg ins Meerwasser.

Beste Urlaubszeit für Rentner (Wandern & Natur)

Die beste Urlaubszeit für Rentner ist fast ganzjährig, wobei die Wanderfreunde in der Gegend mit anderen kanarischen Inseln besser beraten wie z.B. La Palma wären.


Wo liegt Gran Canaria und wie lang ist die Flugzeit?

Die spanische Insel Gran Canaria liegt im Atlantischen Ozean und gehört zu den Kanaren. Sie ist eine der 7 Kanarischen Inseln vor der Nord West Küste Afrikas, rund 210 km westlich von Marokko.

Klima Kanaren

Flugzeit

210 bis 230 min

Die Flugzeit aus Deutschland nach Gran Canaria beträgt zwischen 210 und 230 Minuten, also um die 3,5 bis 4 Stunden. Etwa 18 Kilometer südlich von der Hauptstadt Las Palmas liegt der internationale Flughafen von Gran Canaria. Flughafencode: LPA